Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die christliche Konfirmation

Wer als Kind getauft wurde, konnte selbst nicht seinen Glauben bekennen. Mit der Konfirmation hat der Jugendliche die Entscheidung, seine Taufe zu bestätigen,  seinen eigenen Glauben zu bekennen, sein eigenes "Ja" zu Gott und zur Gemeinde zu geben. Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg. 

Vorher steht jedoch der zweijährige Konfirmandenunterricht. Dies ist ein guter Ort, um den wichtigen Fragen nachzugehen auf dem Weg ins Erwachsenenalter. Wer bin ich? Wohin führt mich mein Weg? Die Konfirmanden gestalten in dieser Zeit aktiv einige Gottesdienste und Gemeindefeste mit. 

In unserer Gemeinde findet der Unterricht 14-tägig statt, ausser in den Ferienzeiten. Der Kurs beginnt in der Regel im September und ist fortlaufend, sodass immer neuer frischer Wind mit den jungen 12/13- jährigen Konfirmanden in die Runde kommt.

Im Konfirmationsgottesdienst werden die jungen Erwachsenen dann vollwertige Mitglieder unserer evangelischen Kirche. Sie können in Zukunft am Abendmahl teilnehmen oder zum Beispiel ein Patenamt übernehmen.  

Bei allen weiteren Fragen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.